Erzieher/-in und Kinderpfleger/-in gesucht

Die Gemeinde Polling sucht für die Kindertagesstätte zum nächstmöglichen Zeitpunkt, spätestens jedoch bis Ende 2021 einen Erzieher (m/w/d) und einen Kinderpfleger (m/w/d). Der Einsatz erfolgt in einer Kindergartengruppe.

Alle weiteren Informationen entnehmen Sie bitte unserer Stellenausschreibung.

 

+++ Corona-Aktuell +++

Inzidenzunabhängiger Regelbetrieb
Auch im Bereich der Kindertagesbetreuung hat die Sicherstellung des Regelbetriebs oberste
Priorität. Ab sofort kann daher – unabhängig von der 7-Tage-Inzidenz – Regelbetrieb
stattfinden. Die Betreuung in festen Gruppen ist nicht mehr vorgeschrieben. Die Träger der
Kindertageseinrichtungen können sich selbstverständlich weiterhin dazu entscheiden, die
feste Gruppenbildung beizubehalten oder bei einer Verschlechterung des
Infektionsgeschehens unter Berücksichtigung der Betreuungsverträge einzuführen.

3G-Regel im Bereich der Kindertagesbetreuung
Die 3G-Regel findet im Rahmen des Kita-Betriebs grundsätzlich keine Anwendung. Es gelten
die spezielleren Regelungen des Rahmenhygieneplans. Dies gilt auch für Eltern auf dem
Kitagelände in der Bring- und Abholsituation. Für Veranstaltungen mit externen Personen
(z.B. Eltern) sind die Vorgaben der 14. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung
und damit auch die 3G-Regel allerdings zu beachten.

Quarantäneregelungen in der Kindertagesbetreuung
Quarantäne wird im Bereich der Kindertagesbetreuung mit Augenmaß und unter
Berücksichtigung der Belange der Kinder angeordnet. Eine Organisation in Gruppen
erleichtert die Beschränkung des Kreises enger Kontaktpersonen. Analog zu den
Regelungen für Schulkinder kann die für Kita-Kinder als enge Kontaktpersonen verhängte
Quarantäne vorzeitig ab Tag 5 mit Vorlage eines negativen PCR-Tests beendet werden
(anstatt 14-tägige Quarantäne). Die hierfür maßgebliche Allgemeinverfügung Isolation wird in
Kürze angepasst. Maßgeblich sind jeweils die individuellen Anordnungen des Gesundheitsamtes vor Ort.

Der aktuelle Rahmen-und Hygieneplan ist weiterhin gültig.

Im Außenbereich der Kindertageseinrichtung muss grundsätzlich keine Maske mehr getragen werden.

 

Fortführung des Testkonzepts für Kinder

Auch im neuen Kita-Jahr erhalten Sie bei uns erneut Berechtigungsscheine für zwei Tests pro Woche für Ihre Kinder. Die neuen Berechtigungsscheine gelten ab 1.September 2021. Mit jedem Berechtigungsschein erhalten Sie in einer Apotheke Ihrer Wahl und in einem Rhythmus von fünf Wochen kostenlos zehn Selbsttest-Kits für Ihr bei uns betreutes Kind.

 

Regelungen für den Hort

Maskenpflicht in den Horten
Ab Montag, den 4.Oktober 2021, entfällt an Schulen die Maskenpflicht im Unterricht. Um den Gleichklang zwischen Schule und Hort zu erhalten, kehren wir daher für die Horte zu der Regelung zurück, die bereits im Sommer bis zum 13. September 2021 galt: In den Innenräumen der Horte entfällt die Maskenpflicht für Schulkinder und Beschäftigte, die überwiegend oder ausschließlich Schulkinder betreuen, nach Einnahme des Sitz-oder Arbeitsplatzes, also zum Beispiel bei der Hausaufgabenbetreuung. Gleiches gilt bei sportlicher Betätigung im Hort. Selbstverständlich kann die Maske aber auch weiterhin freiwillig getragen werden. Diese Regelung ist nunmehr unabhängig von den jeweiligen Werten der 7-Tage-Inzidenz.

Auf den Begegnungsflächen (z.B. auf Fluren) besteht die Maskenpflicht fort.

Unter freiem Himmel besteht weiterhin keine Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung.

 

Mit freundlichen Grüßen – Ihr Referat V 3 – Kindertagesbetreuung

 

Die aktuellen Regelungen für Kindertageseinrichtungen und die Infos zu den Selbsttests finden Sie auf der Seite des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales.

 

Sollten Sie Fragen haben, rufen Sie uns bitte an oder schreiben Sie uns eine E-Mail.

Bettina Eberl im Namen der Kita-Mitarbeiterinnen

Ihr Kita-Team

 

Informationen zum Kita-Besuch hinsichtlich Corona

Wann muss mein Kind auf jeden Fall zuhause bleiben? Darf mein Kind mit leichten Erkältungssymptomen in die Kita gehen? Diese Infos finden Sie im Schaubild des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales

 

Rahmen-und Hygieneplan in unserer Einrichtung

Liebe Eltern,

bitte achten Sie derzeit besonders auf unsere Hygienevorschriften. Im Haus müssen Sie sogenannte OP-oder FFP2 Masken tragen, im Außengelände nicht mehr .  Vor dem Betreten unserer Einrichtung müssen Sie sich die Hände desinfizieren!  Bitte halten Sie auch im Außenbereich den angemessenen Abstand ein.

Wichtig: Unsere Haustüre wird derzeit nur als Eingang benutzt. Der gekennzeichnete Ausgang befindet sich nach der Treppe rechts (bisheriger Notausgang). Bitte beachten Sie die Hinweisschilder. Durch dieses Einbahnsystem sollen Begegnungen von Eltern beim Bringen und Abholen vermieden werden. In den Garderoben dürfen sich nur max. 2 Familien pro Gruppe aufhalten. Halten Sie zu anderen Familien und dem Personal den Mindestabstand von 1,5 m ein. Bitte betreten Sie unser Haus mit möglichst wenigen Personen, vorzugsweise 1 Erwachsener und das Kita-Kind.

Informieren Sie auch alle abholberechtigten Personen Ihres Kindes über diese Regelungen.

Für die Hortkinder sind die Hygienepläne und aktuellen Vorgaben der Grundschule gültig.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Ihr Kita-Team