Ziele unserer pädagogischen Arbeit

Die Basis unserer Erziehungs- und Bildungsziele sind das Bayerische Kinderbildungs- und Betreuungsgesetz und der Bayerische Bildungs- und Erziehungsplan 

(BEP). Als kommunaler Kindergarten sind wir diesen Bestimmungen inhaltlich verpflichtet.

In unserer Einrichtung steht das Kind im Mittelpunkt, das durch eigene Aktivität vielfältige Erfahrungen gewinnen soll. Eine ganzheitliche Erziehung, d.h. soziales, musisches, manuelles, schöpferisches und kognitives Lernen und Tun, sind die Schwerpunkte unserer pädagogischen Arbeit.

Das Kind lernt, kompetent und verantwortungsvoll mit eigenen Gefühlen und den Gefühlen  anderer Menschen umzugehen. Es entwickelt sich, ausgehend von einem Gefühl der Sicherheit und des Vertrauens in andere, zu einem selbstbewussten, autonomen Menschen, ist kontakt- und kooperationsfähig und kann konstruktiv mit Konflikten umgehen. Es lernt, belastende Situationen effektiv zu bewältigen. Diese gewonnen Kompetenzen stärken die Kinder und ermöglichen Übergänge (Bsp. Krippe/Kindergarten oder Kindergarten/Schule) leichter zu bewältigen.

„Wenn du mit anderen ein Schiff bauen willst,
so beginne nicht, mit ihnen Holz zu sammeln,
sondern wecke in ihnen
die Sehnsucht nach dem großen, weiten Meer“

Antoine de Saint-Exupéry

 

Drucken E-Mail